• Rettungstasche "Safetybag®"

    Auf einem Blick

Infothek

Wissensdatenbank für den schnellen Zugriff

Broschüren und Flyer

Safetybag® Broschüre

Mediathek

Die Rettungstasche in der Praxis

Das sagt die Feuerwehr zur Rettungstasche

Todesfalle Auto

Bericht zum Thema, „Report“ München: Film anschauen

Rettungskarte PKW - sinnvolle Entwicklung!

Auto & Verkehr

Die Rettungskarte im Einsatz! Das Fazit: „Gut im Auto platziert, kann sie Zeit und damit auch Leben retten!“

Film anschauen

MERKBLÄTTER

Vergleich Safetybag® und Sonnenblende

Da die Platzierung der Rettungskarte an der Sonnenblende viele Nachteile mit sich bringt finden Sie hier einen objektiven Vergleich: Merkblatt hier downloaden

Safetybag® Produktdetails

Safetybag® wurden entwickelt, um die von den Autoherstellern zur Verfügung gestellten Rettungskarten im Fahrzeug einheitlich platzieren zu können. Hier zu den Vorteilen dieser Rettungstaschen: Merkblatt hier downloaden

Der praktische Unfall-Ratgeber

Unverzichtbar bei einer „Ersten Hilfe“ Massnahme: Merkblatt hier downloaden

Die Notfallkarte für den Notarzt

Die Sofortinformationen für den Notarzt, Notfallkarte und Organspendeausweis. Im Safetybag® ist geschützt eine Notfallkarte deponiert.

Merkblatt hier downloaden

Safetybag® ein umweltfreundliches Werbeprodukt

Immer deutlicher stellt sich heraus, dass Plastikprodukte bisher nicht vermutete Umwelt-Belastungen hervorrufen. Die Meere sind verschmutzt, Tiere verenden durch Kunststoffmüll bei der Nahrungsaufnahme. Gesetzesvorgaben verhindern zukünftig bestimmte Wegwerfartikel zu produzieren bzw. zu verteilen.

Merkblatt hier downloaden

Referenzschreiben

Statement von Prof. Dr. med. Peter Sefrin von 2019

Herr Professor Sefrin hat freundlicherweise aus Sicht der Rettungsdienste eine aktuelle Beurteilung zu SAFETYBAGS abgegeben. (siehe Statementschreiben vom 25.02.2019 von Prof. Dr. med. Peter Sefrin, Facharzt für Anästhesiologie und Bundesarzt des Deutsches Rotes Kreuz.)

Auszug aus dem Schreiben:

Sehr geehrter Herr Koch, nach Ansicht des  veränderten und überarbeiteten SafetyBag darf ich Ihnen versichern, dass dieser einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung bei der Rettung von Personen im Falle eines Verkehrsunfalls bieten kann…….

Das gesamte Schreiben können Sie hier einsehen: Statement von Prof. Dr. med. Peter Sefrin vom 25.02.2019

Kurzportrait zur Person Professor Dr. med. Peter Sefrin

  • Facharzt für Anästhesie (Oberarzt) Universitätsklinikum Würzburg
  • Vorsitzender der in Bayern tätigen Notärzte(gilt für die Medien als eine der angesehensten Persönlichkeiten im Notfalldienst)
  • Vorstandsmitglied im Deutschen Verkehrssicherheitsrat
  • Bundesarzt des Deutschen Roten Kreuzes
  • Lehrender Professor an der Unfallklinik Würzburg
  • Autor von 300 Büchern und Aufsätzen über Rettungsmaßnahmen und Katastrophenmedizin

Prof. Dr. med. Peter Sefrin war selbst bei unzähligen Rettungseinsätzen vor Ort und kennt durch vereinzelte weitere Einsätze aktuell die Problematik bei schweren Unfällen.